Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft! Prüfen Sie Ihren Bescheid.

Nutzen Sie die nachfolgende Schnellprüfung Ihres Bescheids. Die Prüfung ist eine kostenfreie und unverbindliche Serviceleistung.

Tatvorwurf: Was wird Ihnen vorgeworfen?
Sind Sie rechtsschutzversichert?
Ihre Kontaktdaten:

Fehlerhafte Tempomessung bei Blitzern: Bescheid unbedingt prüfen!

Haben Sie einen Bußgeldbescheid erhalten? Bezahlen Sie das Bußgeld auf keinen Fall ohne eine vorherige Prüfung!

Über die Hälfte aller Bescheide haben Mängel oder sind sogar falsch. Im Video sehen Sie einen Verkehrssachverständigen, der über drei Jahre 4.600 Bußgeldbescheide untersucht und erhebliche Mißstände aufgedeckt hat:

41 % der Bescheide waren in Ordnung
25 % der Bescheide hatten Mängel in der Beweisführung
34 % der Bescheide waren fehlerhaft

Vermeiden Sie Punkte, ein Fahrverbot oder gar den Verlust des Führerscheins. Fordern Sie über das obige Formular die kostenfreie Schnellprüfung Ihres Bescheids an. Warten Sie nicht zu lange. Die Einspruchsfrist beträgt 14 Tage.